-25% auf den Köhl Besucherstuhl ANTEO

 

 Die angeführten Preise verstehen sich excl. MWSt., solange der Vorrat reicht. Vorbehaltlich Satz- und Druckfehler. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Kostenlose Lieferung ab einem Nettoeinkaufswert von Euro 59,-.Kieninger & Lagler GmbH, 1010 Wien, Bartensteingasse 8, Tel. 01/408 90 77www.kieningerlagler.at – bueroprofi@kl.co.at 

Bequemer Bürodrehstuhl, bewegtes Sitzen in einer neuen Dimension – der KÖHL AIR-SEAT

KÖHL Bürodrehstuhl für mehr BewegungsfreiheitMein Name ist Sandra Zemen und ich kümmere mich als Assistenz der Geschäftsleitung unter anderem auch um den Versand unserer Newsletter. Als ich das Thema für August 2018 gesehen habe, nämlich den Bürodrehstuhl AIR-SEAT von KÖHL für über EUR 600 dachte ich bei mir, wow, so hohe Kosten für einen einzigen Bürosessel? Wer kauft denn so einen?

KÖHL Büordrehstuhl Air Seat  Testurteil Nach einem kurzen Gespräch mit meiner Kollegin, die sich für unseren Newsletter verantwortlich zeichnet und Feuer und Flamme für unsere KÖHL Bürostühle ist, war mir klar, ich möchte mal eine Woche probesitzen und selbst sehen, was er kann. Gesagt, getan, schon war der KÖHL AIR-SEAT von ihrem Büro in meines übersiedelt…Mein Fazit nach einer Woche – jetzt weiß ich was ich nicht hatte und ich vermisse ihn!Er sieht super-gut aus und ist dabei auch noch super-bequem und einfach einzustellen. Es ist eine Freude sich hinzusetzen und das Gefühl zu haben – der passt richtig gut zu mir! Man findet immer wieder wie von selbst in die richtige SitzpositionIch mache bei uns im Haus alle 2 Jahre die Präventivschulungen mit den KollegInnen betreffend dem richtigen Sitzen, wo die Schreibunterlagen liegen müssen und wo die Tastatur stehen soll, wie man die Bildschirme individuell einstellen sollte, sodass man einfach immer wieder zwischendurch in eine optimale Haltung zurück findet. Ich muss sagen, der KÖHL AIR-SEAT hat in diesem Punkt meine Erwartungen nicht nur erfüllt, sondern übertroffen. Denn wer kennt das nicht? Wenn man sich hinsetzt und mit der Arbeit beginnt, dann denkt man im Idealfall in der Früh noch daran, wie es richtig sein soll, jedoch wenn man während des Tages fleißig bei der Arbeit ist, telefoniert, mit Kunden oder Kollegen kommuniziert, vergisst man ganz leicht auf das richtige Sitzen.Nicht so mit dem Köhl Air-Seat. Durch die ausgeklügelte Form des Sitzkissens setzt man sich automatisch ganz hinten in den Bürosessel und die Wirbelsäule bettet sich quasi von alleine in die Rückenlehne und es ist wirklich „schwierig“ sich falsch hinzusetzen. Toll, Fitness während der Arbeit!Bemerkenswert an diesem ergonomischen Bürodrehstuhl ist, dass im Sitzpolster ein zweigeteiltes Luftkissen eingearbeitet ist, welches sich individuell mit dem seitlich angebrachten Knopf einstellen lässt. Es fördert mehrdimensionale kleinste Bewegungen, die die Tiefenmuskulatur im Rücken trainieren und gleichzeitig wird eine sanfte seitliche Beckenkippung aktiviert, was die Haltung zusätzlich optimiert. Sitzen im Petziball-Style:Köhl Bürodrehsessel Sitzposition                     Per Knopfdruck zu einem bequemen Sitzerlebnis für alle GewichtsklassenIch bin mir sicher, dass sich jeder in diesem Bürosessel wohlfühlen kann.Durch das einstellbare Luftkissen ist er an jedes Gewicht anpassbar, das Kissen ist bis 200kg getestet. Auch auf die Körpergröße ist er komfortabel einzustellen. Ich selbst bin 1,55cm groß und habe öfter das Problem, dass die Welt für mich „Kleine“ immer eine Spur zu groß ist…… und hier kommt auch schon mein Tipp für die Großen, die ja immer das umgekehrte Problem haben: Man kann zum Bürodrehsessel für Normalgroße eine Erweiterung der Sitzfläche für große Leute kaufen. Köhl Bürodrehsessel Knopfdruck Per Knopfdruck zum gewünschten Sitzerlebnis!Wohlbefinden und Gesundheit – quasi Wellness im Büro! Geht das?Ich sage ganz klar – ja – das geht. Animiert zu wechselnden Sitzhaltungen durch den AIR-SEAT wird das dynamische Sitzen – wie auf einem Petziball – gefördert. Die tiefe Rückenmuskulatur wird stimuliert und trainiert und die Bandscheiben werden mit Nährstoffen versorgt, das beugt Rückenschmerzen vor. Ein positiver Nebeneffekt, der auch den Chef freuen dürfte: die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit wird durch das richtige Sitzen gesteigert.Und nun die gute Nachricht zum Schluss, für diejenigen, die denken: „Ohje, ich habe schon einen Köhl-Bürodrehstuhl, aber ohne AIR-SEAT“ …Wenn Sie bereits einen KÖHL ANTEO, ANTEO ALU, AUREO, SELLEO oder MULTIPLO bei sich in Einsatz haben, können Sie den AIR-SEAT separat erwerben und mittels Clicksystem werkzeugfrei einsetzen. Köhl Bürodrehsessel Clicksystem Einfacher Einbau des AIR-SEAT mittels Clicksystem Wenn ich Sie auch neugierig gemacht habe und der KÖHL AIRSEAT für eine Woche zum Test zu Ihnen kommen soll, dann können Sie sich ganz einfach bei meiner Kollegin, Christine Beer melden:Tel.+43 1 408 90 77 543c.beer@kl.co.at Oder kommen Sie bei uns vorbei und schauen Sie sich unsere Musterkollektion an (bitte um Terminvereinbarung unter +43 1 408 90 77 543):Kieninger & Lagler GmbHBartensteingasse 81010 Wien Das könnte Sie auch interessieren: Einführungsangebot! -20% auf den KÖHL Drehstuhl mit AIR-SEAT … zum weiterschmökern:https://www.koehl.com/produkte/markenweltBürodrehstühle, Bürodrehsessel, Stühle für den Besprechungstisch – es genügt eine kurze E-Mail für ein unverbindliches Angebot an: c.beer@kl.co.at NEWS & Presse KÖHL Bürostühle Meine Kontaktdaten:Sandra ZemenAssistenz der GeschäftsführungKieninger & Lagler GmbHBartensteingasse 81010 Wiens.zemen@kl.co.at 

Tipps für clevere Chefs

… so sparen Sie Kosten!Ein Business zu leiten ist nicht immer leicht. Mitarbeiter müssen koordiniert werden, Sicherheitsstandards in der Firma sollen erfüllt sein, Büromaschinen müssen funktionieren, Einkäufe müssen rechtzeitig erledigt werden,… – die To-Do-Liste ist lang. Kein Wunder also, dass hier öfter alles zusammenkommt. Mit unseren 5 Tipps helfen wir Chefs, Geld zu sparen und den vollen Durchblick zu behalten. 

dokumentenman gement Technologiemiete – nimmt Ihnen Sorgen Ein erster Schritt, um Ihnen Sorgen abzunehmen, ist die Miete Ihrer Bürogeräte. Was sich vielleicht im ersten Augenblick seltsam anhört, kann Ihnen sehr viel Geld und Unannehmlichkeiten sparen. Mit unserem Technologiemiete All-In-Vertrag zahlen Sie eine monatliche Pauschale und ersparen sich teure Anschaffungsgebühren. Nicht nur Startups profitieren von dieser Lösung, sondern auch große Unternehmen. Im Reparaturfall kommt ein Techniker am nächsten Werktag und macht’s wieder gut! Es entstehen keine zusätzlichen Kosten und es kommt kaum zu Verzögerungen. Alles an einem Ort – per Mausklick doppelt sparen Haben Sie sich schon einmal gefragt, warum die Beschaffung von Arbeitsmaterialien so umständlich sein muss? Das Druckerpapier wird vom Händler im Internet bezogen, die Ordner und Klarsichtfolien holen Sie sich vom Großmarkt Ihres Vertrauens, Hygieneartikel erhalten Sie wiederum von einem Drogeriemarkt,… Hin und wieder passiert es sogar, dass Mitarbeiter schnell in den Papierwarenhandel um die Ecke laufen müssen, um fehlendes Büromaterial zu besorgen. Das ist nicht nur teuer (Personalkosten!), sondern steht auch einem geregelten Workflow im Wege!Die Lösung: Beziehen Sie doch Ihre gesamte Ware bei e i n e m   Händler. Damit sichern Sie sich nicht nur Rabatte, sondern sparen auch noch viel Zeit. Büroprofi ist ein österreichischer Onlineshop mit seinem Stützpunkt in Wien, der mit uns kooperiert. Hier ist bestellen so einfach wie noch nie! Denn bei Büroprofi können Sie auch gerne persönliche Beratung in Anspruch nehmen. Zusätzlich zu unserer Technologiemiete sparen Sie damit nicht nur einiges an Geld, sondern auch viel Zeit. burotechnik chefs Softwarelösungen – für einen reibungslosen AblaufEin weiterer Punkt, der Ihnen dabei hilft, Geld zu sparen, sind spezielle Softwarelösungen. Sind diese in Ihrem Betrieb integriert, tragen sie maßgeblich zu einem gelungenen Workflow bei. Unsere Experten beraten Sie diesbezüglich gerne und übernehmen alle wichtigen Schritte für Sie.In den letzten Jahren haben wir mit drei Softwarelösungen besonders gute Erfahrungen gemacht. Therefore: Die Software unterstützt Sie bei der Archivierung von elektronischen Daten. Damit geht keine Zeit für unnötiges Suchen verloren – alles lässt sich problemlos und leicht wiederfinden. uniFLOW: Die Software hilft Ihnen dabei, Ihre Druckkosten unter Kontrolle zu halten. Durch personenbezogene Zugriffe können Ausdrucke zugeordnet werden. Durch eine Verschlüsselung wird verhindert, dass unautorisierte Personen Zugriff auf Dokumente haben. R.I.S.: Diese Software regelt Ihr Dokumentenmanagement. Indem Sie die Scanproduktivität maßgeblich verbessert, unterstützt Sie Ihren Workflow. Dank OCR-Erkennung können Scans problemlos in Textdokumente transformiert werden.  technologiemiete chefs Lassen Sie sich beratenWollen Sie zukünftig auch mehr Geld in Ihrem Unternehmen einsparen? Kontaktieren Sie uns doch einfach und vereinbaren Sie ein unverbindliches Beratungsgespräch. Unsere Experten für Bürotechnik unterstützen Sie gerne bei der Umsetzung.Kieninger & Lagler – Business braucht Experten

Umweltfreundlich im Büro

Ressourcen- Verschwendung und Müllproduktion am Arbeitsplatz schadet nicht nur der Umwelt, sondern verursacht auch unnötige Kosten für Unternehmen. Es ist Zeit, ECO zu denken, und das nicht nur zu Hause, sondern auch im Büro.Wir bei Kieninger & Lagler sind uns unserer Verantwortung bewusst. Deshalb unterstützen wir Produkte und Lösungen, die die Umwelt schützen und dabei noch viel Geld sparen können. 

14f825 5fa249dc50404760a4b4d46107a56273  ECO BüromaschinenDas EQ80 Programm von Canon recycelt Multifunktionsdrucker – aus Alt wird Neu. Die wiederverwerteten, effizienten Multifunktionsdrucker erfüllen die höchsten Anforderungen beim Drucken, Scannen und Kopieren. Sie sehen aus wie neu und weisen dieselbe Leistung, Qualität und Haltbarkeit wie das Originalgerät auf. Durch das Verfahren wird der CO2 Ausstoß um 80% verringert. Außerdem sind alle Zählerstände wieder auf Null und die Geräte sind mit der aktuellsten Soft- und Firmware aktualisiert.*** zur Auswahl ***   ECO BürobedarfAuch im Büro lässt sich Umweltschutz umsetzen. Umweltfreundliches Büromaterial aus recycelten Materialen trägt zu einem großen Teil dazu bei, die CO2 Produktion zu verringern. Produkte mit einer langen Haltbarkeit sind eine gute Investition. Anstatt billige Einwegprodukte zu verwenden, die meistens gleich zu Müll werden, können Sie so einen Schritt in ein nachhaltigeres Büro setzen. Damit sie nicht lange suchen müssen, haben wir für Sie alle umweltfreundlichen Produkte in unserem Webshop zusammengefasst.*** zur Auswahl *** 14f825 0daecbeaac9b41c980271190c4ce8f67 ECO PapierDrucken, drucken, drucken. Haben Sie ein hohes Druckvolumen? Am besten verwenden Sie das total chlorfrei gebleichte (TCF) Recyclingpapier. Das Papier mit der höchsten Weiße finden Sie in unserem Webshop. Geeignet für alle modernen Bürodrucksysteme wie Laser- und Inkjetdrucker.*** zur Auswahl *** 14f825 8e56e928d32c47e0be03496dfe3d6e95 DigitalisierungDigitale Dokumente zu erstellen und sicher aufzubewahren spart jährlich tausende Euro an Personalkosten, Lagermiete, Papier und Toner. Außerdem ist die Digitalisierung zu 100% umweltfreundlich. Papierdokumente können zwar nicht komplett ersetzt werden, aber die Statistik Office Insides 2013 zeigt, dass nur 14% aller Prozesse innerhalb einer Firma papierfrei und effektiv durchgeführt werden. Da ist noch viel Luft nach oben.Laut der erwähnten Studie sehen 80% der Unternehmen die Kostensenkung als höchste Priorität. Digitalisierung ist also nicht nur umweltfreundlich, sondern auch kostensparend. Es ist Zeit, einen Experten zu kontaktieren! Schreiben Sie uns noch heute an und Sie bekommen eine Bürobusinessanalyse vor Ort.*** zur Auswahl *** 14f825 062cb35b69e545cc9d33149479712e7f 5 schnelle Tipps für ein umweltfreundliches Büro. Umweltbewusst einkaufen – achten Sie auf Materialien und ECO Marken. Sparen Sie Energie – beim Kauf einer Maschine achten Sie immer auf das Energy Star Label. Recyceln Sie Ihren Abfall – trennen Sie Ihren Müll in verschiedene Kategorien (Metall, Plastik, Papier,…) Sparen Sie Wasser – achten Sie auf tropfende Wasserhähne und installieren Sie Toiletten mit 2-facher Spülung. Teilen Sie Ihr Wissen mit Kollegen – informieren Sie jeden Kollegen persönlich oder kleben Sie ein Infoblatt an die Wand. Ihr Kieninger & Lagler Team

RKSV 2017 – Wie aktivieren Sie Ihre Signatureinheit?

Haben Sie eine Registrierkasse?Dann müssen Sie ab 1.4.2017 die gesetzlichen Richtlinien erfüllen: Nämlich die Registrierkassensicherheitsverordnung.Wenn Sie Ihre Verschlüsselungspflicht erfüllen wollen, dann ist es an der Zeit, eine digitale Signatur mit Signatureinheit zu aktivieren.Um Ihnen diesen Prozess zu erleichtern, haben wir für Sie eine einfache Einleitung inkl. Checkliste vorbereitet. Lesen Sie unsere verkürzte Anleitung oder laden Sie sich eine kostenlose Broschüre herunter:Broschüre zum herunterladen:Sitpos – Checkliste zur Aktivierung Ihrer SignatureinheitCSBpos – Checkliste zur Aktivierung Ihrer Signatureinheit

rksv 1 Kurze Anleitung1. UpdateIhre Registrierkasse ist ein kleiner Computer. Um Ihre Signatureinheit aktivieren zu können, muss die Kassensoftware (in Ihrem Fall CSB POS) Ihrer Registrierkasse auf den aktuellsten Stand gebracht werden. Auf Ihrem System muss zumindest die neueste Version von CSB installiert sein. Bei Fragen dazu wenden Sie sich bitte an uns.2. Anforderung der Signatur und SignatureinheitFordern Sie mit Hilfe Ihrer ATU Nummer und Ihrer Email Adresse Ihre Signatur an. Wenn Sie dabei Hilfe benötigen, kann Kieninger & Lagler diese Schritte gerne für Sie übernehmen. Falls Sie bei uns keinen Wartungsvertrag abgeschlossen haben, fallen dabei zusätzlichen Kosten an.3. VernetzungSchließen Sie Ihre Signatureinheit mit Ihrer Signaturkarte an der Kasse an. Damit der Kartenleser mit Ihrer Signatur von der Registrierkasse erkannt wird, müssen Sie zunächst einen. Nur so ist es für die Software möglich, Ihre Signatureinheit zu lesen. Nach dem Neustart muss die Signatur im Kassensystem aktiviert werden.4. Anmeldung beim BMFWichtig ist es nun, sich mit dem Startbeleg und den Signatureinheit- Daten im Finanz Online Portal zu registrieren. Öffnen Sie dafür das Portal des BMF und geben Sie Ihre Zugangserkennung ein.Wir helfen Ihnen gerne dabei!Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an: 01/408 77 90 15

Wie „papierlos“ sind Österreichs Unternehmen?

Der Traum vom „papierlosen Büro“ ist bereits ein betagter. Der Begriff tauchte bereits in den 1970er-Jahren auf – mit dem Versprechen, dass durch den Einsatz von IT und den Verzicht auf papiergebundene Dokumente Arbeit eingespart, die Effizienz gesteigert und die Umwelt geschützt werden kann.

papierlosIn den mehr als 40 Jahren, die seit dieser Vision vergangen ist, hat sich die IT soweit entwickelt, dass alle Voraussetzungen für das papierlose Büro gegeben sind. Stichwort Digitalisierung, das heute in aller Munde ist: Damit ist im Grunde nichts anderes gemeint, als dass alle Prozesse, die digitalisiert werden können, auch digitalisiert werden.Um dieses Ziele zu erreichen, stehen heute eine Reihe von Technologien zur Verfügung, die von digitalen Managementsystemen bis hin zu smarten Lösungen inklusive Sensorik und künstlicher Intelligenz reichen.Angesichts der klaren Vorteile, die sich durch Digitalisierung erzielen lassen, und der zahlreichen technischen Möglichkeiten, die heute bestehen, sollte in heimischen Unternehmen Digitalisierung weit verbreitet und das papierlose Büro längst Realität sein. Oder doch nicht?Österreich nur Mittelmaß.Was die Digitalisierung der Unternehmen betrifft, so ist nur jedes fünfte Unternehmen der EU hoch digitalisiert, wie die WIFO-Studie „Österreich im Wandel der Digitalisierung“ zu berichten weiß. Österreich liegt hier auf dem mittelmäßigen 11. Platz, was unter anderem auf die relativ niedrigen Umsatzanteile des Online-Handels bei KMUs und die vergleichsweise geringe Nutzung von Cloud-Angebot zurückzuführen ist.Bei der Digitalisierung von früher papiergebundenen Prozessen sieht die Sache noch bedenklicher aus. Laut einer Studie des Marktforschungsinstituts TNS Emnid hat sich der Einsatz von Papier in 49 Prozent der heimischen Unternehmen in den letzten Jahren nur leicht verringert.Für 18 Prozent ist er gleich geblieben, in 15 Prozent der befragten Firmen ist er sogar leicht oder stark gestiegen.Typischer Fall für Prints: geschäftliche Unterlagen, die per Mail kommen. 57 Prozent der befragten österreichischen Unternehmen drucken diese manchmal aus, 19 Prozent fast immer. Die Gründe für die „Rückführung“ von digitalen Prozessen ins „analoge Zeitalter“ sind mannigfaltig. Mitarbeiter drucken geschäftliche Unterlagen aus, um sie zu bearbeiten (55 Prozent) zu archivieren (50 Prozent) intern weiterzugeben (36 Prozent) zu lesen (28 Prozent) oder extern weiterzugeben (13 Prozent) Ein weiterer Bereich, bei dem die Digitalisierung noch nicht recht Fuß fassen konnte, ist die Fakturierung. 37 Prozent der Rechnungen in Westeuropa werden nach wie vor in Papierform verschickt, so die aktuelle Studie „The future of purchase to pay: trends report“.In Deutschland sind es sogar 77 Prozent, die ihre Rechnungen auf Papier übermitteln. In Österreich wiederum werden 61 Prozent der elektronisch eingelangten Rechnungen wieder ausgedruckt. Bei kleinen heimischen Unternehmen liegt dieser Anteil sogar bei rund 85 Prozent, so die Deloitte-Studie „Automatisierung und Digitalisierung im Rechnungswesen“.Angesichts dieser Zahlen mag es wenig wundern, dass die EU-Kommission plant, E-Invoicing bis 2020 als vorherrschende Fakturierungsmethode zu etablieren. Geschätzte Einsparungen für Unternehmen in der EU durch eine elektronische Rechnungsbearbeitung: 64,5 Milliarden Euro pro Jahr.Papierberge als ÄrgernisEs ist nicht nur Geld, das durch fehlende Digitalisierung und verloren geht, betroffen sind auch die Nerven der Mitarbeiter. In der Marketagent-Studie „Ärgernisse im Büroalltag“ werden bei Störung von Arbeitsabläufen vor allem folgende Punkte genannt: Büroassistentinnen und -assistenten haben heute wertvollere Aufgaben zu erledigen als das Sortieren und Heften von Dokumenten (39,7 Prozent) In heutigen Unternehmen wird zu viel Papiermüll produziert (durch Fehldrucke, mehrfach ausgedruckte Unterlagen, ausgedruckte E-Mails etc. – 37.0 Prozent) Die Suche nach Unterlagen kostet mich Unmengen an Zeit (9,5 Prozent) Beim Drucken empfinden österreichische Unternehmen folgende Punkte als besonders störend: Ich muss einen Papierstau beseitigen (34,6 Prozent) Es fehlt Toner (31,6 Prozent) Es fehlt Papier (21,7 Prozent) Komplizierte Bedienung des Geräts (17,2 Prozent) Fazit: Maßvolles DruckenDer Traum vom papierlosen Büro ist trotz bester technischer Voraussetzungen, die heute bestehen, noch nicht Realität geworden. Das mag unter anderem auch daran liegen, dass die Haptik nach wie vor ein wesentlicher menschlicher Aspekt ist, um seine Umwelt zu begreifen – im wahrsten Sinne des Wortes.Daher geht der Trend in Richtung maßvolles Ausdrucken: Es soll nur das ausgedruckt werden, was unbedingt notwendig ist und den Nutzer in seiner Arbeit unterstützt. Alles andere soll den Weg der digitalen Transformation gehen. Um den Print-Betrieb möglichst störungsfrei zu gestalten, braucht es natürlich entsprechende Produkte und Services – denn Papierstau & Co sind nicht gerade die haptischen Erlebnisse, die man sich im Büroalltag wünscht.Quelle: http://www.canon.at/business-bytes/articles/wie-papierlos-sind-osterreichs-unternehmen.aspxUnsere ErfahrungDas Wachstum unserer Firma in den letzten 10 Jahren verlangte von uns, unsere Daten und Kommunikation digital zu machen.Am Anfang hatten wir Bedenken, all unsere Daten zu digitalisieren – Anschaffungskosten und Sicherheit führten zu vielen Diskussionen.Jetzt sehen wir, dass unsere anfänglichen Sorgen unbegründet waren. Monatlich sparen wir tausende Euro an Papier und Toner, Lagermiete, Vernichtungskosten von Dokumenten und Personalkosten. Heute helfen wir anderen Unternehmen, Digitalisierung umzusetzen.Vereinbaren Sie einen Beratungsgespräch, um die Digitalisierung in Ihrem Unternehmen richtig durchzusetzen.

Welcher Schreibtisch-Typ sind Sie?

Welcher Typ sind Sie?Der Moderne ist immer am neuesten Stand, egal ob in Sachen Technik oder Lifestyle. Der Methodiker lebt in der Welt der Zahlen, Tabellen & Statistiken ziehren sein Büro.Der Schreibtisch-Check!

Schreibtisch Typ 1Die einen sind vollgeräumt bis auf den letzten Zentimeter, andere wiederum sehen so aus, als ob man von ihnen essen könnte. Manche sind schön geschmückt und wieder andere sind frei von jeglichem Schnickschnack. Die Rede ist von Ihrem Schreibtisch.Je mehr Zeit Sie an Ihrem Schreibtisch verbringen, desto lieber schaffen Sich sich auch einen Ort, an dem Sie sich wohl fühlen. Egal ob kreativ chaotisch oder feminin romantisch – der Schreibtisch spiegelt das wieder, was Ihnen wichtig ist. Die 4 Schreibtisch-Typen:Schreibtisch Typ 2 Welcher Typ sind Sie?Der Moderne ist immer am neuesten Stand, egal ob inSachen Technik oder Lifestyle. Passende ProdukteDer Methodiker lebt in der Welt der Zahlen,Tabellen & Statistiken ziehren sein Büro. Passende ProdukteDer Spartaner hat nur das Notwendigste auf seinemTisch, sonst nichts. Passende ProdukteDer Kreative braucht Entfaltung, da ist ein Schreibtischmeist nicht groß genug! Passende ProdukteEgal welcher Typ Sie sind… ganz auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt finden Sie bei uns das passende Produkt.Mehr dazu finden Sie unter www.bueroprofi.at oder kontaktieren Sie uns.Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Wir sind Büroprofis

Büroartikel in Wien, soweit das Auge reichtEin Profi im Bereich Büromaterial.Was macht uns zum richtigen Profi für Sie? Büroartikel soweit das Auge reicht – 30.000 Artikel sind täglich lieferbar Ein Kundenservice Team von 10 Kundenberatern steht Ihnen täglich zur Seite Bestellung – Online 24/7, telefonisch, per E-Mail oder Fax. Große Auswahl an namhaften Marken – B. Bene, Leitz, SAX, Post It’s, Q-Conenct u.v.m. Lieferung – innerhalb von 24 Stunden bei lagernden Produkten Wir geben täglich Geschenke an unsere Kunden! Ihre Bestellungen von Büroartikeln wie Ordner, Kopierpapier, Post It’s, Etiketten, Toner bis hin zu Büromöbeln werden aus einem Lagerbestand von über 59.000 Büroartikeln sofort erfasst und innerhalb von 24 Stunden auf Wunsch bis zu Ihrem Schreibtisch geliefert.Büroartikel Wien – unser Sortiment im Überblick: EDV-Zubehör Papier, Etiketten, Blöcke Ordnen, Registrieren Schreiben, Markieren, Korrigieren Verpacken, Versenden Moderieren, Planen, Präsentieren Bürotechnik, Büroausstattung Koffer, Taschen, Mappen Lebens-, Hygiene- und Reinigungsmittel Werbeartikel Registrierkassen

Buroprofis 1„Die persönliche Betreuung unserer Kunden ist uns wichtig,deshalb sind SIE bei uns richtig!“Zum Websho